Höchst aktuell: weitere Meldungen - Archiv 2010

23.12.2010 - Ausstellung des ottonisches Antoniterkreuzes

in der Justinuskirche in Vorbereitung, Spenden durch die Fischer-Zunft zu Höchst, die Geburtstagsgratulanten von Manfred Ruhs zum 60. Geburtstag, der Volksbank Höchst und durch Manfred Ruhs selbst (Bildrechte: Stiftergemeinschaft Justinuskirche e.V.)

Zur Pressemeldung

12.12.2010 - Zwei neue Galerien

In Höchst gibt es zwei neue Galerien, die eine in der Leunastraße, die andere am Schloss. Weiterhin hat vor Kurzem ein Kunstverein in Höchst seine Toren geöffnet.

29.10.2010 - Trendelenburg in den Ruhestand verabschiedet

Langjähriger Chefarzt des Instituts für Laboratoriumsmedizin und Ärztlicher Direktor des Klinikums Frankfurt Höchst Prof. Dr. med. Christian Trendelenburg in den Ruhestand verabschiedet

Pressemeldung

02.09.2010 - Rhein-Main gegen Schlaganfall

Klinikum Frankfurt Höchst beteiligt sich mit mehreren Aktionen an hessenweiter Gesundheitskampagne

 

Bereits heute erleiden in Deutschland in jedem Jahr mehr als 200.000 Menschen einen Schlaganfall. Im Jahr 2050 wird die Zahl der Schlaganfälle um 68 Prozent steigen. Doch nach wie vor erkennen viele Betroffene die ersten Anzeichen nicht oder werden zu spät in eine Schlaganfallspezialisierte Akutklinik eingeliefert. Mit einer Aufklärungskampagne informiert die Initiative gesundheitswirtschaft rhein-main e.V. zusammen mit zahlreichen Projektpartnern, darunter...

 

Weitere Informationen in der Pressemeldung vom Klinikum Frankfurt Höchst

975-Jahrfeier in Sulzbach

Der Vereinsring Frankfurt-Höchst e.V. beteiligte sich am Festzug seines diesjährigen Schlossfestpartners Sulzbach mit einem Festwagen. Die Initiative Pro Höchst e.V. unterstützte dabei den Vereinsring mit einem finanziellen Beitrag. Vom Festwagen wurden Fußbälle, Kuchen sowie Höchst-Flyer verteilt.

 

Pro Höchst unterstützt Höchster Fähre

Seit Anfang April 2010 fährt die Höchster Mainfähre mit einer Bandenwerbung von Pro Höchst. Dies ist ein Beitrag von Pro Höchst zur Unterstützung der einzigen Frankfurter Fähre, der "Höchster Mainfähre". 

Mitgliederversammlung 2010

Auf der Mitgliederversammlung am 16.03.2010 wurde der Vorstand um zwei Beisitzer erweitert: Dieter Padberg und Holger Vonhof

Weitere Informationen in der Pressemeldung

05.2010 - Ein ottonisches Bronzekruzifixes des 10. Jhs. aus Antoniterbesitz

Am 19. Mai 2010 übergab Frau Gisela Spruck, Hof Leustadt bei Glauburg, in der Justinuskirche Höchst ein hervorragendes Kunstwerk an die Stiftergemeinschaft Justinuskirche e. V.: Ein einzigartiges Bronzekruzifix des späten 10. Jahrhunderts aus dem Bereich des ehemaligen Antoniterklosters in Roßdorf bei Hanau. 

 

Pressemeldung

Beschreibung des Bronzekruzifixes

15.05.2010 - Sauberhafte Streetparty: Wecke Deine Sammelleidenschaft!

Am Samstag, den 15. Mai verschmelzen am Höchster Mainufer alte Schiffsmeldestelle Umweltbotschaft und Partyspaß. Im Rahmen der Umweltkampagne Hessens Sauberhafte Stadt 2010 sammeln Jugendliche entlang des Mainufer weggeworfene Abfälle ein. Neben der guten Sache soll aber auch der Partyspaß nicht zu kurz kommen. Bei einem Basketball-Freiwurfturnier der Deutsche Bank Skyliners gibt es jede Menge Tickets für die kommende Saison und sogar zwei VIP-Karten zu gewinnen. Wer will, kann sich auch bei Musik oder einer Danceperformance der Skyliner Cheerleaders entspannen. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung übernimmt Frankfurts Oberbürgermeisterin Petra Roth.

Beim Wettbewerb „Hessens Sauberhafte Stadt 2010“ konkurrieren die Kommunen in fünf über das Jahr verteilten Aktionen darum, Hessens sauberhafteste Stadt zu werden und den Siegerpokal zu gewinnen. Die Sauberhafte Streetparty ist bereits die dritte Aktion des Wettbewerbs. Der Juni steht ganz im Zeichen hessischer Kindergartenkinder und Schüler, die sich beim „Sauberhaften Kindertag“ und „Sauberhaften Schulweg“ für ihre Umwelt einsetzen. Sieger des gesamten Wettbewerbs ist die Stadt, die die meisten Teilnehmer im Verhältnis zur Stadtgröße stellt und bei den Aktionen Kreativität beweist.

Kampagnensponsor von Hessens Sauberhafter Stadt 2010 ist in diesem Jahr die Sparkassen-Finanzgruppe Hessen-Thüringen. Weitere Sponsoren sind Infraserv Höchst, Provadis GmbH, Deutsche Bank Skyliners, Tetra Pak GmbH & CO KG, Ströer Deutsche Städte Medien und Mc Donald`s Deutschland.

19.04.2010 - Klinikum Frankfurt Höchst informiert

„Wir sind da, wenn Sie uns brauchen!“

Hessische Krankenhausgesellschaft informiert landesweit über Leistungen hessischer Krankenhäuser und ihrer Beschäftigten. Mitarbeiterinnen des Klinikums Frankfurt Höchst präsentieren als „Fotomodelle“ einen Teil der Aktion

Pressemeldung (Word)

01.04.2010 - Höchst Sehenswert 2010

In der Veranstaltungsreihe „Höchst Sehenswert” können Sie den Stadtteil besser kennenlernen, organisiert von der Stadt Frankfurt und Frau Wustmann (Bild: © Opak)


Sonderseite Höchst Sehenswert 2010

12.03.2010 - Auch 2010 wieder aktiv für die Justinuskirche Höchst

Die Stiftergemeinschaft Justinuskirche e.V., Frankfurt-Höchst, hat in ihrer Mitgliederversammlung am 1.03.2010 und in der gemeinsamen Sitzung von Kuratorium, Beirat und Vorstand 11.03.2010 über das abgelaufene Jahr berichtet und die Weichen für 2010 gestellt. Auch gab es Veränderungen in den Gremien. 

 

Pressemeldung
 

15.02.2010 - Deutsche Rose für Tralee gesucht

Rose of Tralee ist der alljährlich neu vergebene Titel für eine junge irischstämmige Frau, die im darauf folgenden Jahr auf einer Welttournee für die Stadt Tralee, das County Kerry und die Republik Irland wirbt.
Sie repräsentiert das Zusammengehörigkeitsgefühl irischer Auswanderer. Die Rose of Tralee wird in einem in Tralee stattfindenden Festival ermittelt. Es bewerben sich unverheiratete Frauen zwischen 18 und 28 Jahren aus Irland und aus Ländern in aller Welt.

1990 gewann erstmals eine „deutsche Rose“ – Julia Dawson. In 2009 zum 50. Jubiläum des Rose Festivals wurde Jessica Kreuz aus München während des Höchster Schlossfests als deutsche Kandidatin gewählt und war bis zum Schluss eine Favoritin.
Auch in diesem Jahr soll für den Ende August 2010 anstehenden Wettbewerb eine Teilnehmerin aus Deutschland ins Rennen gehen.
Gekürt wird sie abermals beim Höchster Schlossfest.
Für alle Damen gilt: Es muss irisches Blut in ihren Adern fließen, und sie sollten Herz und Verstand haben.
 „Yet 'twas not her beauty alone that won me“, heißt es treffend im Lied "Rose of Tralee".

Wir suchen Kandidatinnen!
 
For the english-speaking recipients: this is the calling for the german Rose Competition in Hoechst.
 
Mit freundlichen Grüßen / yours sincerely
Holger Vonhof
Vereinsring Höchst
(Festausschuss/Presse)