Höchst gebildet

Bildungs- und Kulturzentrum Höchst

Als bundesweites Modellprojekt für eine neue Form von Bürger- und Bildungshaus wurde 1975 das Bildungs- und Kulturzentrum Höchst (Bikuz) eröffnet. Die Zusammenlegung des Friedrich-Dessauer-Oberstufengymnasiums mit der Volkshochschule Frankfurt, der Stadtbücherei und der Saalbau GmbH mit ihrem großen Saal als Höchster Bürgerhaus führte zu einer Belebung des Gebäudes von morgens früh bis in die späten Abendstunden. Die gleichberechtigte Nutzung durch alle Institutionen funktioniert bestens und gibt dem Gebäude ein ganz besonderes Flair und eine Offenheit, die man anderswo vermisst.

Die Volkshochsschule bietet ein breites Spektrum an Kursen in Allgemeiner Bildung, Bewegung/Entspannung, Kunst, Sprachen und EDV sowie Deutsch für Ausländer. Die Saalbau-Räume werden von Vereinen genutzt und können auch für kleine und große Veranstaltungen gemietet werden.

Das Gebäude wurde komplett abgerissen und wieder aufgebaut. Im Sommer 2009 wurde die Wiedereröffnung gefeiert.

Friedrich-Dessauer-Gymnasium
Telefon: 069 21245607
www.fdg-frankfurt.de

VHS-Zentrum West
Info-Telefon: 069 21245663
www.vhs.frankfurt.de

Saalbau
Telefon: 069 15308120
www.saalbau.com

Michael-Stumpf-Straße 2

Bibliothekszentrum Höchst

Das Bibliothekszentrum der Stadtbücherei Frankfurt ist eine moderne Familienbibliothek. Es bietet auf rund 1.100 qm über 35.000 Medien: Sachbücher, Romane, Kinder- und Jugendliteratur, Zeitschriften, Tageszeitungen, Sprachkurse und auch Hörbücher, DVD, CD und CD-ROM.
Mit kostenfreiem Internet, W-LAN-Bereichen, Multimedia- und Schreib-PCs, Selbstausleihe, einem Kassen- und Rückgabeautomat bietet das Zentrum zeitgemäße Services und neueste Bibliothekstechnik.

Schwerpunkte liegen in der Interkulturellen Bibliotheksarbeit und der Leseförderung. Unter dem Label „Internationale Bibliothek” bietet Höchst Angebote zum Spracherwerb und zur Alphabetisierung.
Die jungen Leserinnen und Leser können bei den LeseMinis, den BibStartern, der BücherBande und bei vielen weiteren Aktionen die Welt der Bücher entdecken.
Schulen und Kindergruppen sind zu Bibliotheks(ein)führungen auch außerhalb der Öffnungszeiten eingeladen.
In der Lernwerkstatt finden Schülerinnen und Schüler einen eigenen Bereich mit Lernhilfen, Lexika, Software und Ratgeber.

Wer Medien ausleihen will, kann sich einen Bibliotheksausweis ausstellen lassen, der für alle Bibliotheken der Stadtbücherei gültig ist. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre leihen kostenlos aus.

Mit dem Einzug in das neue BiKuZ hat das Bibliothekszentrum seine Öffnungszeiten verlängert und ist nun von Montag bis Samstag geöffnet: Montag, Mittwoch, Freitag 11-17 Uhr / Dienstag, Donnerstag 13-19 Uhr / Samstag 11-14 Uhr.

hoechst(at)stadtbuecherei.frankfurt.de

06921245584

Michael-Stumpf-Straße 2

Website

Schulbibliothek im Friedrich-Dessauer-Gymnasium

Die attraktive Schulbibliothek bietet auf ca. 230 qm rund 8.000 Medien für die Schüler- und Lehrerschaft des Friedrich-Dessauer-Gymnasiums. Mit kostenfreiem Internet, 40 Arbeitsplätzen und gemütlicher Leseecke lädt die Bibliothek zum Lernen, Entdecken, Schmökern und Arbeiten ein. Sie begleitet die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer mit Bibliotheks(ein) führungen, Recherchehilfen, Literaturlisten und Handapparaten durch den Schulalltag. Sonderaktionen, Ausstellungen und Lesungen bieten dabei viel Abwechslung. Die Schulbibliothek ist durchgehend Montag bis Freitag zwischen 8.45 und 14 Uhr geöffnet. Sie wird von der Schulbibliothekarischen Arbeitsstelle der Stadtbücherei Frankfurt organisiert und betreut.

sba(at)stadtbuecherei.frankfurt.de

06921245612

Michael-Stumpf-Str. 2

Website

Provadis Partner für Bildung und Beratung

Mit über 1.500 Auszubildenden und 10.000 Weiterbildungsteilnehmern pro Jahr an den Standorten Industriepark Höchst in Frankfurt-Höchst und Behringwerke in Marburg gehört Provadis zu den führenden Anbietern von Bildungsdienstleistungen in Hessen. Das Unternehmen bildet in mehr als 40 verschiedenen Berufen aus.

Provadis bietet darüber hinaus eine Vielzahl an Weiterbildungsangeboten und seit 2003 die Möglichkeit, an der Provadis School of International Management and Technology berufsbegleitend international anerkannte Bachelor- und Master-Abschlüsse zu erwerben.

E-Mail: info(at)provadis.de

Industriepark Höchst, Gebäude B845

www.provadis.de

Hostatoschule Höchst

Die Hostatoschule ist eine Schule mit sehr langer Tradition inmitten von Höchst. Ihre Lage und die enge Zusammenarbeit mit vielen Höchster Firmen und Institutionen macht die Hostatoschule zu einem wichtigen und anerkannten Partner der Bürger Höchsts. Aber auch für Schülerinnen und Schüler aus anderen Stadtteilen ist die Hostatoschule als Grund- und Hauptschule eine gute Adresse.

Bild: Theo Hues

Außenstelle: Hostatostr. 31

06921245553

Hostatostr. 38

www.hostatoschule.de

Helene-Lange-Schule

Als Unter- und Mittelstufengymnasium bildet die Helene-Lange-Schule seit 1975 zusammen mit der Leibnizschule und dem Friedrich-Dessauer-Gymnasium den Höchster Schulverbund. Unikat: das schuleigene, voll ausgestattete Observatorium, das im Geographie- und Physikunterricht sowie im Wahlunterricht Astronomie intensiv genutzt wird.

06921245503

Breuerwiesenstraße 4

www.hela-frankfurt.de

Höchster Bildungsschuppen

Kurse zum nachträglichen Erwerb des Realschulabschlusses, Angebote zum Bildungsurlaub.

069311992

Königsteiner Straße. 49

www.bildungsschuppen.de

Weitere Schulen

Die Robert-Koch-Schule (Realschule) in der Luciusstr. 2, die Robert Blum Schule (Grundschule) in der Gerlachstr. 1, die Außenstelle der Frankfurter Schule für Bekleidung und Mode in der Peter-Bied-Str. 55, das Leibniz-Gymnasium in der Gebeschusstr. 24, die Paul-Ehrlich-Schule (naturwisschenschaftlich-technische Berufsbildende Schule) in der Brüningstr. 2 sowie die Kasinoschule (Schule für Lernhilfe) in der Kasinostr. 4. Die Integrierte Gesamtschule West in der Palleskestr.

Desweiteren gibt es im Klinikum Frankfurt Höchst einige Schulen im Gesundheitsbereich.

Weitere Adressen

Bund für Volksbildung Neues Theater Höchst
Tel.: 069 3399990
www.neues-theater.de
Förderverein der Hostatoschule
1. Vorsitzender: Joachim Rakow
Hostatostr. 38
Tel.: 069 21245553
foerderverein(at)hostatoschule.de
Förderverein der Robert-Koch-Schule Frankfurt-Höchst
Manuela Lauber
manuela-lauber(at)t-online.de
Förderverein Friedrich-Dessauer-Gymnasium
Prof. Dr. Ing. Rolf Katzenbach
Tel.: 069 362667
Förderverein IGS-WEST
Palleskestr. 60
foerderverein(at)igswest.de
Freunde und Förderer der Kasino-Schule Frankfurt am Main-Höchst
Reinhard Koch
Tel.: 069 373902
reikch(at)aol.com
Spanischer Elternverein und Lehrkräfte
Trinidad Ruiz Guerrero
Brüningstr. 38
Verein zur Förderung der Leibnizschule Frankfurt-Höchst
Rainer Brunssen
Tel.: 069 308150
brunssen-frankfurt(at)t-online.de
www.schulserver.hessen.de/frankfurt/leibniz