Höchst lecker

Szenetreff oder Feinschmecker-Restaurant, Traditionsgasthäuser und internationale Lokale, Weinkeller und Gartenwirtschaft - in Höchst findet jeder Gast etwas nach seinem Geschmack.

Alte Zollwache

Althöchster Schlachteteller, Zollwachenpfanne und Ebbelwoi: Das historische Lokal setzt auf hessische Tradition. Im Sommer locken Bänke unter großen Sonnenschirmen auf dem Schlossplatz Fahrradfahrer und Spaziergänger an.

0693088035

Höchster Schlossplatz 10

www.alte-zollwache.de

Zum Bären

Mittwochs steht Elch auf der Speisekarte, freitags Wildschwein, im Frühling Spargel und im Herbst Pfifferlinge - in dem gemütlichen Restaurant, das seit 1799 bewirtschaftet ist, wird traditionell mit regionalen Produkten nach der Saison gekocht.

069309343

Höchster Schlossplatz 8

www.zumbaeren.net

Stube „Höchst Bayrisch“ und das Restaurant „Alegría“ im Lindner Congress Frankfurt

Im Restaurant Alegría wird neben der vielseitigen und exzellenten Küche einiges geboten. So ist das Alegría eine feste Ausstellungsgröße in der regionalen Kunstszene. In wechselnden Ausstellungen werden Kunstwerke aus verschiedensten Sparten im Alegría präsentiert.

Die Köche achten auf abwechslungsreiche, kreative und anspruchsvolle Küche. Ob Gala-Dinner oder romantisch im Kerzenschein, attraktives Buffet, saisonale Frischeküche, Sonntagsbrunch oder Feierlichkeit.

Eine weitere Besonderheit ist die räumliche Flexibilität des Restaurants. Mit zwei angrenzenden Veranstaltungsräumen können hier bis zu 360 Personen Platz nehmen.

Business-Lunch

In Restaurant Alegría kann man auch in der Mittagspause eine kulinarische Auszeit nehmen! 

Es gibt täglich (Mo-Fr) ein wechselndes Tellergericht inkl. einem alkoholfreiem Getränk sowie eine Kaffeespezialität nach Wahl für EUR 11,50 pro Person.

Sonntag ist Brunchtag – mit Kinderbetreuung

Im traditionellen Brunch jeden Sonntag (Januar - März und Oktober - Dezember) von 11.30 bis 14.30 Uhr kann man sich im Restaurant Alegría mit kulinarischen Highlights in gemütlicher Atmosphäre verwöhnen lassen. In den Monaten April bis Juli und im September wird der Brunch am 1. & 3. Sonntag eines Monats angeboten.

Der Brunch kostet € 31,00 pro Person und beinhaltet neben einem reichhaltigen Buffet einen „Sektempfang“ sowie Kaffee, Tee, Kakao und verschiedene Säfte. Kinder bis 6 Jahre essen kostenfrei. Kinder von 6-12 Jahren zahlen nur die Hälfte. 

Individuelle Veranstaltungen können unter 069 33002-922 oder per E-Mail unter tagungen.frankfurt(at)lindner.de vereinbart werden. 

Eine bayrische Stube für Höchst – nicht nur für Hausgäste 

In der Stube „Höchst Bayrisch“ genießt man die bayrische Küche, echte Frankfurter Spezialitäten, süße Verführer, leckere Snacks, saisonale Highlights und vieles mehr in legerer Gute-Laune-Atmosphäre. Hier trifft man sich zum Feierabendbier, zum Abendessen, zum gemütlichen Beisammensein und nicht selten auch zum gemeinsamen Mitfiebern. Sport Events gibt’s hier natürlich live und in Farbe. „Da hockst di nieda!“ Im Sommer auch auf der Terrasse.

0693300200

Bolongarostraße 100

www.lindner.de

Wunderbar

Beliebt ist nicht nur das reichhaltige Frühstücksbüffet, das jeden Sonntag serviert wird. Weit über die Höchster Grenzen bekannt, lockt die Wunderbar von Frühstück bis Cocktails und Kunstausstellungen Jung wie Alt an.

069318783

Antoniterstraße 16

www.cafewunderbar.de

Café Restaurant Hotelschiff Schlott

In den außergewöhnlichen Räumlichkeiten mit schwimmender Freiterrasse kann man nicht nur Kaffee, Kuchen und regionale Gerichte genießen, sondern es bietet den Gästen auch ein schönes Ambiente zum Feiern bis 170 Personen.

06930067680

Mainufer Höchst (Batterie)

Website

Restaurant Mala Min

In stilvollem Ambiente wird hier nicht nur Sushi angeboten. Auch Liebhaber der japanischen Nudelsuppen und anderen Nudelgerichten werden hier von den kulinarischen Kreationen verzaubert. Mala Min -Essen, das Genießer macht.

06997692922

Hostatostr. 15

www.mala-min.de

Ristorante Da Vincenzo

Im Ristorante Da Vincenzo sind Sie immer gerne willkommen. Auch für geschlossene Gesellschaften hat man einen eigenen Bereich mit freundlicher Atmosphäre. Ob gemütlich in kleiner Runde oder in großer Gesellschaft, hier findet man tolle italienische Gerichte.

 

 

06930060945

Bolongarostraße 180

www.da-vincenzo.net

Frau Grau

Essen wie bei Oma in Frankfurt-Höchst. Als Café-Chefin Claudia Nauth vor zwei Jahren umzieht, stehen in ihrer neuen Wohnung noch alle Sachen ihrer verstorbenen Vormieterin, Frau Grau aus Frankfurt Höchst. Da niemand die Sachen haben wollte, schenken ihre Verwandten Claudia Nauth das Mobiliar als Einrichtung. Die Mischung aus Café und Mini-Museum ist einmalig.

Unter der Woche gibt es marktfrische Suppen, belegte Brote sowie hausgemachten Kuchen. Am Wochenende steht leckeres Frühstück und Gebackenes auf dem Programm.

Inzwischen gibt es neue Besitzer, doch das Konzept ist unverändert.

06920284318

Albanusstraße 16

www.frau-grau.de

Zum Schwan

Das Bembelche im Kränzche verrät es: In einem der ältesten Gasthäuser von Höchst wird selbstverständlich Ebbelwoi ausgeschenkt. Dazu gibt es klassische Frankfurter Gerichte wie Rippchen mit Kraut oder Schlachtplatte.

Di - So: 11 -14 und ab 17 Uhr

06930091950

Höchster Schlossplatz 7

Weitere Lokalitäten

Die "Westbar" in der Königsteiner Str. 27.

Die "Stadt Höchst" in der Hostatostr. 6 ist der älteste Balkan-Grill und fast immer voll.

Der Edel-Italiener "Il Vecchio Muro" hat seinen Sitz in der Schleifergasse 3.

Der "Froschkönig West" (Gebeschusstraße 51) ist besonders beliebt bei Eintracht Fans.