Veranstaltungs­kalender für Frankfurt Höchst

Jaan Bossier Quartett


Datum: 16.03.2018
Startzeit: 20:00
Ort: Alte Schlosserei

Jaan Bossier Quartett und Amparo Cortés

"Klezmenco"
Gedichte von Federico Garcia Lorca – Flamenco und A cappella zu instrumentaler Klezmermusik

  • Jaan Bossier, Klarinetten und Arrangements
  • Gareth Lubbe, Bratsche
  • Gwen Cresens, Akkordeon
  • Axel Ruge, Kontrabass
  • Gast: Amparo Cortés, Flamenco-Gesang

Fedrico García Lorca (1898-1936) war ein spanischer Lyriker und Dramatiker, avantgardistischer, nonkonformer Freidenker und ein bedeutender Musiker. Jaan Bossier transformiert Lorcas Liedersammlung in Klezmermusik, durchzogen mit den Melodien der Sepharden und eigenen Kompositionen. Er setzt traditionelle Folklore und Klassik in Kontrast mit experimentellen Formen. Es entsteht eine eigene, emotional mitreißende Musik.

Die großartige Flamencosängerin Amparo Cortés singt dazu im spannungsreichen Wechsel Lorcas Gedichte flamenco und a cappella.

Die Stärke des Ensembles liegt in der musikalischen Vielfalt jedes einzelnen Mitglieds. Der Belgier Jaan Bossier ist Klarinettist beim Ensemble Modern Frankfurt und Bassklarinettist des Lucerne Festival Orchestra. Als Soloklarinettist ist er regelmäßiger Gast beim Concertgebouworkest Amsterdam. Gareth Lubbe, geb. in Johannesburg, Südafrika, hat eine Professur für Bratsche an der Folkwang-Musikschule Essen. Er tritt solistisch, als Kammermusiker und als gefeierter Obertonsänger auf. Der Belgier Gwen Cresens spielt Akkordeon und Bandoneon und ist Arrangeur und Komponist. Nach dem Musikstudium in Antwerpen arbeitete er mit Luciano Pavarotti, Stephan Eicher und Wannes Van de Velde sowie den Brüsseler und Rotterdamer Philharmonikern. Axel Ruge ist stv. Solo-Kontrabassist des WDR Sinfonieorchesters. Er gastiert regelmäßig in Kammerorchestern und unterrichtet Kontrabass an der Musikhochschule Frankfurt.

Amparo Cortés, geb. in Sevilla, reiste mit 16 Jahren nach Belgien, um dem Franco-Regime zu entfliehen. Mit dem flämischen Sänger, Autor und Flamenco-Gitarristen Wannes Van de Velde brachte sie zahlreiche Flamenco-Projekte auf die Bühne.

- Änderungen vorbehalten -

Nach dem Konzert sind alle Gäste zu einem Glas Wein und Gebäck eingeladen, um den Abend im gemeinsamen Gespräch mit den Künstlern und den anderen Gästen ausklingen zu lassen. Der Eintritt ist frei. Spenden sind herzlich erwünscht! 

Alte Schlosserei – Kultur unterm Dach. Albanusstr. 14, Einlass 19:30 Uhr.

Kultur unterm Dach Besucher-Regeln

Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie sich im Zweifel beim Veranstalter.

Veranstaltungskalender