Wohn- und Geschäftshaus


Lage
Adolf-Haeuser-Straße 10
65929 Frankfurt-Höchst

Hauptkriterien


Mieten: möglich
Objektnummer: 12

Kosten


ab 16,00 € / m²
Nebenkosten: 3,50 €

Beschreibung

Gewerbeeinheit 2: 99,10 m² Nutzfläche (qm)

Gewerbeeinheit 3: 79,30 m² Nutzfläche (qm)

Mietpreis (Netto, kalt): 16.00 - 18.00  € / m²

Nebenkosten: 3.50  € / m²

Kaution: nach Vereinbarung

Ab wann verfügbar: Ende 2024

Die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH errichtet direkt am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB)  in Frankfurt Höchst ein Wohn- und Geschäftshaus mit 4 Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss und 52 Wohneinheiten in den Obergeschossen. Die Wohneinheiten werden als Betriebswohnungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FES-Gruppe errichtet. 2 der 4 Gewerbeeinheiten sind bereits vermietet.

Gewerbeeinheit 1: 165,36 m² (vermietet)

Gewerbeeinheit 2:   99,10 m²

Gewerbeeinheit 3:   79,30 m²

Gewerbeeinheit 4:   28,96 m² (vermietet)

Die Gewerbeeinheiten orientieren sich direkt zum neuen Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) in Höchst. Der Bahnhof Höchst mit Regionalbahn- und S-Bahnanschluss ist 200 Meter entfernt.

Zukünftige bevorzugte Nutzung: Ladengeschäft

Baujahr: Neubau Erstbezug

Es fällt keine Maklerprovision an.


Ansprechpartner

FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH Klaus Peter
Adresse:
Weidenbornstraße
60389 Frankfurt am Main
Rufnummer: +49 (69) 212 49021 (auf Mobilfunk umgeleitet)
E-Mail: klaus.peter@fes-frankfurt.de
Weiterer Kontakt: Morad Homame - +49 (69) 20271 1184 - morad.homame@fes-frankfurt.de

Anbieter kontaktieren

Sie haben Interesse an der Gewerbefläche?

Das Stadtteilmanagement Höchst unterstützt die Eigentümer bei der Vermittlung ihrer Gewerbefläche. Über den blauen Button kommen Sie zu unserem Kontaktformular.

Anfragen

Modernisierungsberatung

Bei Fragen zu Modernisierungs- und Umbauarbeiten haben Sie die Möglichkeit eine kostenfreie Beratung mit Herrn Frank Ammon in Anspruch zu nehmen. Er berät Sie auch zu möglichen Förderungen im Rahmen des Förderprogramms "Innenstadt Frankfurt-Höchst".

Kontakt

Sprechzeit im Stadtteilbüro Höchst (Bolongarostraße 135): Dienstag 16-18 Uhr

Außerhalb der Sprechzeit erreichen Sie ihn unter der Telefonnummer 0696330-7176 oder per Mail unter frank.ammon@ammonsturm.de.