Start > Barock am Main

Barock am Main 2016

Das Barock-Festival "Barock am Main", auch bekannt unter dem Namen: "Der hessische Molière", findet vom 13. Juli bis zum 7. August 2016 im Bolongarogarten in Frankfurt-Höchst statt.

 

Der Vorverkauf für die Spielzeit 2016 läuft bereits auf vollen Touren. Stand Anfang Mai 2016 sind schon 70 % der Karten verkauft. 

 

Tickets buchen kann man auf der Opens external link in new windowTicket-Webseite von Barock am Main

Der Herr von Wutzebach

13.07.–07.08.2016

 

Komödie in hessischer Mundart von Rainer Dachselt nach Molières „Monsieur de Pourceaugnac”.

Mit der Musik von Jean-Baptiste Lully.

Es spielen Michael Quast und das Barock am Main-Ensemble.

 

Herr von Wutzebach kommt vom Land. In der großen Stadt Frankfurt möchte er sich ein bisschen amüsieren und seine Braut abholen. Doch im Dschungel der Großstadt erwartet ihn eine üble Intrige: zwielichtige Gaukler, Ärzte, Anwälte, wilde Weiber und am Ende sogar die Stadtwachen bringen den überraschten Wutzebach an die Grenze seiner Kräfte und seines Verstandes. Ob er da heil wieder raus kommt?

 

Eine gemeine Großstadtkomödie mit Tanz und Gesang.

Der Zauberlehrling

17. Juli 2016 - Einlass ab 12 Uhr

 

Ein Nachmittag für die ganze Familie beim Kinderfest des Barock am Main-Festivals.

 

Neben barocken Kinderspielen wie Stelzenlauf, Holzkegeln, Kirschkernweitspucken und Hufeisenwerfen gibt es Schminkspaß mit unserer Maskenbildnerin Katja Reich. Margareta Steudels “Naturküche mit Herz” sorgt für volle Bäuche und zufriedene Gesichter bei Groß und Klein.

 

Zum Abschluss um 15 Uhr zeigen wir unsere vielgeliebte Kinderaufführung aus dem Goethe-Haus: “Der Zauberlehrling” mit Pirkko Cremer und Ulrike Kinbach. 

 

Der große Zauberkünstler Torquato geht ohne seine Assistentinnen Lilli und Lotte auf Tournee. Das wollen sich die beiden nicht gefallen lassen. Sie wollen dem Publikum zeigen, was sie können, auch ohne ihren Meister. Pirkko Cremer und Ulrike Kinbach bedienen sich bei ihrer Aufführung der Clownerie, Musik, Akrobatik und Zauberei. Die Kinder werden zum Mitmachen eingeladen.

 

Geeignet für Kinder ab 5 Jahren.

© Maik Reuß

Details

Wieder dient der Bolongarogarten in Frankfurt-Höchst Michael Quast und dem Barock am Main-Ensemble als einzigartige Freilichtkulisse für die Inszenierung eines lustvollen barocken Spektakels.

 

Der Höchster Bolongarogarten mit der barocken Palastfassade, dem symmetrisch angelegten terrassierten Park und dem weiten unverbauten Blick auf den Main und das Schwanheimer Ufer, über Felder und Wälder, ist ein perfekter Festspielort. Genau diese Spannung zwischen barockem Prachtbau und hochmodernen Industrieanlagen, zwischen dem Fachwerkidyll der Höchster Altstadt, dem Vorortcharakter des Frankfurter Westens und einem überraschenden Naturerlebnis, zwischen Urbanität und Provinzialität ist die Qualität des "Barock am Main"-Festivals. Hier entsteht modernes Volkstheater.

 

Dieses Jahr führt Frau Wustmann alias Frau Bolongaro LEIDER NICHT im Vorprogramm durch den Bolongaropalast.

 

Für eine schöne und entspannte Zeit im barocken Park hat man auch dieses Jahr wieder einiges vorbereitet: von der anspruchsvollen Gastronomie bis hin zu den überdachten und  nummerierten Sitzplätzen. Alle Plätze sind überdacht bis auf die erste Reihe. Man darf sich auf ein Festivalprogramm freuen, dass garantiert nicht unterfordert.

 

 

Eine rechtzeitige Kartenreservierung ist empfehlenswert - unter Opens external link in new windowbarock-am-main.com oder Kartentelefon: 069 / 407 662 580.

Frau Bolongaro